Sprungnavigation

Spinge direkt...

Barrierefrei bevorzugt:

Ausschnitt aus dem Stadtplan der Stadt Coesfeld für Menschen mit Behinderung

Stadtplan für Menschen mit Behinderung (PDF)

Menschen mit Behinderung sollen Coesfeld ebenso entdecken und erleben können wie andere Mitbürger. Angesichts von Stufen, Bordsteinkanten und anderen Barrieren ein großes Ziel, das jedoch ein Stück näher gerückt ist.

Die Stadt Coesfeld hat in Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsverlag München einen Innenstadtplan aufgelegt, der die Orientierung zum Beispiel für Rollstuhlfahrer erleichtert.
Der Faltplan enthält Hinweise auf rollstuhlgerechte, behinderten- und seniorengerechte Gebäude und andere nützliche Informationen und ist im pdf-Format zum Ausdrucken  oder Downloaden erhältlich.

Besonders übersichtlich wird das Werk im Maßstab 1: 3000 durch die farbliche Unterscheidung von Fußgängerzone, öffentlichen Gebäuden, Sportanlagen, Wohn- und Geschäftsgebäuden sowie Industrie- und Gewerbeanlagen. Rote Pfeile weisen auf Hindernisse wie fehlende Bordsteinabsenkungen hin. Einbahnstraßen, Buslinien und Haltestellen, Spielplätze und Apotheken sind verzeichnet. Außerdem sind Parkplätze, Parkhäuser (Pfeil nach oben) und Tiefgaragen (Pfeil nach unten) gekennzeichnet.
Bei der Erstellung des Plans haben Menschen mit Behinderung ebenso mitgewirkt wie Vertreter des Katharinenstiftes, von der Marienburg (Haus Hall) und der DJK-VBRS Coesfeld e.V..

 

Download Stadtplan Coesfeld für Menschen mit Behinderung (PDF)

 

Download des Adobe Readers