Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

European Climate Adaptation Award (ECA)

Der European Climate Adaptation Award (ECA) ist ein Programm für alle Städte und Gemeinden, die ihre Anpassungskapazität an den Klimawandel identifizieren und die Umsetzung von Klimaanpassungsmaßnahmen vorantreiben wollen.

Durch die Schaffung optimierter Strukturen in der Kommunalverwaltung sollen Anpassungsaktivitäten an den Klimawandel angestoßen und dort, wo bereits Aktivitäten vorhanden sind, diese ausgebaut werden. Anders als bei Klimaanpassungskonzepten wird hier von Beginn an sichergestellt, dass geeignete Maßnahmen auch umgesetzt werden.
 

Teilnahme der Stadt Coesfeld

Im September 2020 hatte der Rat der Stadt Coesfeld die Teilnahme am ECA-Prozess beschlossen, nach Beantragung der Förderung beim Land NRW konnte im Dezember 2021 die offizielle Auftaktveranstaltung stattfinden. Im nächsten Schritt werden eine Klimawirkungsanalyse und eine Ist-Analyse erstellt, für die im Januar 2022 bereits sechs Workshops durchgeführt wurden. Anschließend soll ein klimaanpassungspolitisches Aktivitätenprogramm mit Definition von Zielrichtung und Prioritäten erarbeitet werden, worauf die Umsetzung der Maßnahmen und Projekte folgt. Ziel der Stadt Coesfeld ist es, nach dem vierjährigen Prozesszyklus eine Zertifizierung zu erhalten.

Bei der Durchführung des Prozesses wird die Stadt von einer ECA-Beraterin des beauftragten Büros energielenker projects GmbH unterstützt.

Für das Projekt erhält die Stadt Coesfeld eine 80-prozentige Förderung des Landes NRW.