Unterlagen zum Bebauungsplan "Lidl-Discountmarkt" liegen ab Montag (28.11.) öffentlich aus

Veröffentlicht am

Informationsveranstaltung am Mittwoch (30.11.) im Stadtschloss

Plangebiet
Bildunterschrift: Das Plangebiet mit dem Lidl-Markt liegt zwischen Konrad-Adenauer-Ring, Rekener Straße und Overhagenweg. Plan: Geobasis NRW (c) Datenlizenz Deutschland - Zero - Version 2.0

Die Vorentwurfsplanungen zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 129 „Lidl-Discountmarkt“ und zur 79. Flächennutzungsplanänderung der Stadt Coesfeld, ebenfalls den Lidl an der Rekener Str. betreffend, können im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit von Montag (28.11.) bis einschließlich 11. Januar 2023 eingesehen werden auf der Website der Stadt Coesfeld: www.coesfeld.de/planung.

Zusätzlich findet eine Informationsveranstaltung dazu statt am Mittwoch (30.11.) um 18 Uhr im Stadtschloss der Stadtverwaltung Coesfeld (Zugang von Bernhard-von-Galen-Str.), im 2. OG. Noch bis zum Ende der Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Stadtverwaltung abgegeben werden, entweder über ein Online-Formular direkt auf der Website oder auch schriftlich, mündlich zur Niederschrift oder per E-Mail.

Sämtliche Unterlagen können nach vorherige Terminabstimmung auch in Papierform bei der Stadtverwaltung Coesfeld, Markt 8 eingesehen werden.

Auskunft zum Bebauungsplan und Terminvereinbarungen geben im Fachbereich Planung, Bauordnung, Verkehr Larissa Bomkamp, Tel. (02541) 939-1307, E-Mail: larissa.bomkamp@coesfeld.de und Fachbereichsleiter Ludger Schmitz, Tel. (02541) 939-1311, E-Mail: ludger.schmitz@coesfeld.de.

 

Zum Thema:

Der Lidl-Discountmarkt an der Rekener Straße strebt eine Erweiterung der Verkaufsfläche von derzeit 920 m² auf 1.200 m² an. In diesem Zusammenhang wird auch die Stellplatzanlage erneuert. Mit der Änderung des Flächennutzungsplanes und der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes soll die planungsrechtliche Grundlage für die Erweiterung geschaffen werden. Mit dem Vorhaben wird die Nahversorgung des südwestlichen Stadtgebiets von Coesfeld gesichert.

Zurück