Sprungnavigation

Spinge direkt...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. bearbeitet Ihre Bestellungen und Aufträge auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Entgegenstehende Einkaufs- oder sonstige Bedingungen des Kunden erkennt der Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. nicht an. Abweichende Bedingungen des Kunden, die nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt werden, sind für den Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. unverbindlich, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird. Mündliche Nebenabreden gelten nur, wenn sie vom Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. schriftlich bestätigt werden.

  2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung ausführen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung kurzfristig nach dem Absenden per E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zu Stande gekommen. Bei Rechen-, Druck-, Schreib- oder Übermittlungsfehlern in den Darstellungen der Waren auf der Website ist der Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. berechtigt, das Angebot des Bestellers abzulehnen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.

  3. Zahlung
    Die Zahlung erfolgt ausschließlich nach Erhalt der Rechnung oder per Vorkasse. Bitte tragen Sie deshalb Ihre E-Mail-Adresse und / oder Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können.

  4. Gewährleistung
    Bei einem Mangel der Ware ist der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. zur Mangelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mangelbeseitigung / Ersatzlieferung fehl, so ist der Kunde berechtigt, eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlagen oder vom Vertrag zurückzutreten. Die Verjährungsfrist für Sachmängel beträgt zwei Jahre, gerechnet ab Lieferung.

    Im Übrigen haftet der Stadtmarketing Verein Coesfeld & Partner e.V. nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadenersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Soweit dem Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadenersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

  5. Widerrufsrecht
    Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Sache und einer Widerrufsbelehrung, die wir Ihnen noch gesondert in Textform mitteilen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an : Stadtmarketing Verein Coesfeld und Partner e. V., Markt 8, 48653 Coesfeld.

  6. Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Das gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Ware nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

    Paketversandfähige Sachen sind an den Stadtmarketingverein Coesfeld & Partner e.V. zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei dem Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufsbelehrung erfüllt werden.

  7. Datenschutz
    Die von dem Kunden an den Online-Shop übermittelten Daten werden ausschließlich nur zur Abwicklung der Bestellungen verwendet. Die Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, sofern das für die Auftragsabwicklung erforderlich ist.

  8. Schlussbestimmungen
    Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Verträge, die auf Grund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen werden, unterliegen dem deutschen Recht.
    Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.