Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

86. Flächennutzungsplanänderung

Öffentliche, digitale Bürger:innenveranstaltung

Unter Hinweis auf § 3 BauGB lädt die Stadt Coesfeld zu einem öffentlichen Darlegungs- und Anhörungstermin ein.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie findet die Veranstaltung am

23.06.2021 um 18:00 Uhr

als Online-Veranstaltung statt.

Die Planung wird anhand von Entwurfsplänen erläutert und es besteht die Möglichkeit zur Äußerung und Erörterung der Planungsabsichten.

Teilnahmelink: https://t1p.de/bv-bp160

 

Ihre Anregung zur Flächennutzungsplanänderung

Bereits im Vorfeld der Planung finden Sie auf dieser Seite sämtliche bereits vorliegenden Unterlagen. Bis einschließlich zum 18.07.2021 können Stellungnahmen und Anregungen abgegeben werden, zum Beispiel

  • per Post: Stadtverwaltung Coesfeld, Markt 8, 48653 Coesfeld.

Neben der Internetveröffentlichung können sämtliche Unterlagen als zusätzliches Informationsangebot in Papierform bei der Stadtverwaltung Coesfeld, Markt 8 eingesehen werden. Aufgrund der aktuellen Coronaschutz-Verordnung und der damit verbundenen eingeschränkten Zugänglichkeit der Stadtverwaltung bitten wir für die Einsichtnahme in die Papierakten um vorherige Terminabstimmung während der Dienststunden (montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 12:00 Uhr) mit Cedric Türkal oder Ludger Schmitz.

Haben Sie sonst Fragen oder möchten die Planung telefonisch erörtern? Unsere Mitarbeiter:innen des Teams Stadtplanung sind für Sie da.

 

Hinweise für die digitale Bürger:innenveranstaltung am 23.06.2021, 18:00 Uhr

Leider ist es aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht absehbar, wann eine Präsensveranstaltung unter vertretbaren Bedingungen wieder möglich sein wird. Da wir in der Sacher weiterkommen müssen, wird die Bürger:innenveranstaltung daher in digitaler Form als Videokonferenz durchgeführt. 

Die Videokonferenz läuft über Microsoft Teams. Geben Sie den Teilnahmelink https://t1p.de/bv-bp160 in einen aktuellen Internetbrowser ein. Ihnen werden nun drei Möglichkeiten angezeigt, wie Sie teilnehmen können. Für eine optimale Benutzerfreundlichkeit empfiehlt sich eindeutig die Desktop-App Microsoft Teams. Eventuell haben sie die App bereits auf Ihrem Computer installiert oder Sie laden die App kostenfrei herunter. Für die Teilnahme an der Videokonferenz wird keine Lizenz für Teams benötigt. Sollten Sie ohne Download der App an der Veranstaltung teilnehmen wollen, wird die Nutzung der Browser „Microsoft Edge“ und „Google Chrome“ in der jeweils aktuellen Version empfohlen.

Um möglichen Problemen vorzubeugen und Ihnen eine ungehinderte Teilnahme zu ermöglichen, sehen Sie sich bitte folgendes kurze Video an: https://t1p.de/teams-video. Es liefert kurze prägnante Basisinformationen für Teilnehmende an einer Teams-Besprechung. Es wird zudem empfohlen, die Kamera und Lautsprecher/Mikrofon vorab zu testen. Falls Sie über ein Headset verfügen, nutzen Sie dieses bitte.

Um einen Überblick über die Teilnehmenden an der Videokonferenz zu erhalten, tragen Sie bei Teilnahme an der Videokonferenz nach entsprechender Aufforderung bitte Ihren Vor- und Nachnamen (zumindest Nachnamen) ein.

Verfahrensstand

VerfahrensschrittDatum
Planaufstellungsbeschluss17.12.2020
Beschluss frühzeitige Beteiligung06.05.2021
Frühzeitige Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belangevom 09.03.2021 bis einschl. 08.04.2021
Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligungbis einschl. 18.07.2021
digitaler, öffentlicher Darlegungs- und Anhörungsterminam 23.06.2021 um 18:00 Uhr
Beschluss zur Beteiligung
Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange
Öffentlichkeitsbeteiligung
Feststellungsbeschluss
Rechtskraft
Info: Tabelle kann bei zu großen Inhalten horizontal scrollbar sein!

Ansprechpartner: Cedric Türkal und Ludger Schmitz