Sprungnavigation

Spinge direkt...

Ökologische Aufwertung der Berkel

Wasser steht für Lebensqualität. Der heutige ökologische Zustand der Berkel ist aber unzureichend. Deshalb gilt es, die Berkel ökologisch aufzuwerten, sie naturnah und erlebbar zu gestalten. Mit Rücksicht auf die Bedürfnisse und Interessen der Anlieger und Nutzer müssen bei der geplanten Umgestaltung der Berkel die teils konkurrierenden Anforderungen von Hochwasserschutz, Naturschutz, Wasserwirtschaft, Stadtentwicklung, Freizeit und Tourismus sorgfältig ausbalanciert werden.

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie aus dem Jahr 2000 fordert die Verbesserung der ökologischen Qualität der europäischen Gewässer bis 2027. Daher muss auch die Berkel als wichtiger Lebensraum für Flora und Fauna gestärkt und weiterentwickelt werden. Dies geschieht in Coesfeld über die Berkelabschnitte Fürstenwiesen, Fegetasche und Umflut. Zusammen bilden diese das Projekt „NaturBERKEL“.

Für die „NaturBERKEL“ ergeben sich konkrete Maßnahmen, die umgesetzt werden müssen, damit sie den ökologischen und wasserwirtschaftlichen Anforderungen gerecht wird:

  • Wiederherstellung der Längsdurchgängigkeit
  • Verbesserung des Gewässerzustands
  • Erhalt/Verbesserung des derzeitigen Erscheinungsbildes der Berkel
  • Sicherstellung des Hochwasserschutzes
  • Beibehaltung der Grundwasserverhältnisse
Maßnahmenübersicht NaturBERKEL
Maßnahmenübersicht NaturBERKEL

Aktuelle Unterlagen und Informationen

Das Projekt NaturBERKEL bearbeitet das Abwasserwerk der Stadt Coesfeld. Auf der Internetseite finden Sie aktuelle Unterlagen und Informationen zu folgenden Themen:

  • 04.05.2015: 1. Erörterungsgesprä Fürstenwiesen
  • 27.06.2015: Ems Exkursion
  • 23.10.2015: 2. Erörterungsgespräch Fürstenwiesen
  • 23.11.2015: Erörterungsgespräch Umflut / Fegetasche
  • Okt. 2016: Genehmigungsunterlagen

Hier geht es zur Internetseite des Abwasserwerks der Stadt Coesfeld.


Ansprechpartner

Abwasserwerk der Stadt Coesfeld
Rolf Hackling (Betriebsleiter)
Dülmener Straße 80
48653 Coesfeld
Telefon: 02541/929-321
rolf.hackling(at)coesfeld.de