Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

LOSLAND Zukunftsrat in Coesfeld

Zufällig ausgeloste BürgerInnen beraten die Stadt

Was ist der Zukunftsrat Losland? 

Losland ist ein bundesweites Projekt, an dem zehn Kommunen aus ganz Deutschland teilnehmen. Coesfeld ist eine dieser zehn Kommunen. Das Projekt setzt sich für mehr Bürgerbeteiligung und deren konkrete Umsetzung ein. Jede Kommune wird durch ein Expertenteam begleitet, außerdem vernetzen sich die teilnehmenden Kommunen untereinander, um so Bürgerbeteiligung zu stärken. Herzstück des Projektes ist die Durchführung eines Wochenendes in jeder Kommune, an dem bis zu 20 Bürgerinnen und Bürger sich über eine „enkeltaugliche Frage“ austauschen. Also etwas, das auch auf die kommenden zwei Generationen Auswirkung hat. Thema in Coesfeld ist die Frage:

Was bedeutet ein glückliches Zusammenleben in Coesfeld – und was brauchen wir dafür?

Mehr zum Losland Projekt finden Sie unter www.losland.org 

Wie lief das Losverfahren ab?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden gelost. In einer Zufallsauswahl wurden circa 300 Coesfelderinnen und Coesfelder ab 15 Jahren angeschrieben. Aus den Rückmeldungen wurden dann 20 Menschen gelost. Damit stellten wir sicher, dass unterschiedliche Menschen dabei sein konnen. Fachkenntnisse oder Spezialwissen wurden nicht gebraucht, nur die Neugierde, sich mit anderen Menschen auszutauschen. Ein professionelles Team von Losland moderierte das Wochenende und stellte sicher, dass sich alle wohl fühlen und einbringen können. Die Stadt Coesfeld sorgte natürlich auch für Essen und Getränke. 

Wie läuft der Zukunftsrat ab?

Das Projekt ist in mehrere Phasen aufgeteilt. Phase 1 und Phase 2 sind bereits abgeschlossen.


Phase 1: Zukunftsrat

Der Zukunftsrat in Coesfeld fand am 3. und 4. September 2022 statt. An diesen zwei Tagen erarbeiteten die gelosten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ideen zur Ausgangsfrage.


Phase 2: Öffentliches Zukunftsforum

Am 11. September 2022, schloß der Zukunftsrat mit einem öffentlichen Zukunftsforum ab. Alle interessierten Coesfelderinnen und Coesfelder und alle die hier wohnen waren eingeladen teilzunehmen und ihre Sichtweise einzubringen.


Phase 3: Workshop

Die Ergebnisse werden im November dann in einem Workshop mit der Steuerungsgruppe und in einer folgenden Stadtratssitzung besprochen. Es sollen konkrete Beschlüsse im Stadtrat behandelt werden. Beschlüsse sind bindend und werden durch die Verwaltung umgesetzt.