Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Aktuelles

Im Januar 2014 ist die zusammenfassende Abschlussbroschüre zum integrierten Handlungs- und Maßnahmenkonzept Innenstadt 2025 erschienen. Die Broschüre liegt für alle Interessierten im Bürgerbüro aus (1. Auflage) und ist zusätzlich hier als Download verfügbar (InHK 2025 Broschüre; 2. Auflage).

Am 10. Oktober 2013 fand eine Sondersitzung des Rates zum integrierten Handlungskonzept 2025 statt. In dieser Sitzung wurde die Entwurfsfassung des Konzepts, ergänzt/geändert durch die vom Rat abgewogenen Änderungs- und Ergänzungsvorschläge, als strategische Leitlinie für die Innenstadtentwicklung 2013 bis 2025 beschlossen. Damit ist das integrierte Handlungskonzept 2025 abgeschlossen.

Was ist ein integriertes Handlungs- und Maßnahmenkonzept (InHK)?

Um den komplexen Herausforderungen der zukünftigen Stadtentwicklung begegnen zu können, wurde für Coesfeld ein integriertes Handlungs- und Maßnahmenkonzept für die Innenstadt erstellt - kurz Handlungskonzept Innenstadt. Das Konzept bildet die Basis zur Sicherung und Stärkung der Innenstadt als wichtigen Wirtschafts- und Lebensraum. Als Ergebnis werden konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen formuliert, die die weitere Entwicklung vorbereiten. Ferner bildet das Konzept die rechtliche Grundlage für die Einwerbung von Städtebaufördermitteln von Bund und Land. Durch einen offenen Beteiligungsprozess wurde das Konzept auf eine breite gesellschaftliche "Basis" gestellt.

Den Verfahrensablauf können Sie hier nachlesen.

Nach oben

Kontakt

Stadt Coesfeld

Fachbereich Planen, Bauordnung, Verkehr
Ludger Schmitz

Markt 8, 48653 Coesfeld
(02541) 939-13 11
ludger.schmitz@coesfeld.de


Gefördert durch: