Klimaschutzfonds

Das Förderprogramm der Stadt Coesfeld für private Projekte

Aktuelle Information

Der Zeitraum für die Antragstellung ist am 31.12.2023 geendet. Anträge für den Klimaschutzfonds 2024 können voraussichtlich ab Mai gestellt werden. Detailliertere Informationen erhalten Sie zu gegebenem Zeitpunkt an dieser Stelle.

Klimaschutzfonds 2023

Richtlinie zum Förderprogramm der Stadt Coesfeld für private Projekte zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung - 2. aktualisierte Version (Klimaschutzfonds 2023) (PDF, 471 KB)

Folgende Maßnahmen werden gefördert:

  • Klapprad mit Elektroantrieb mit 30 % (max. 600 €); ohne Elektroantrieb oder Gebrauchtkauf: 50 % (max. 600 €)
  • Stecker-Solar-Gerät bis 0,8 kW mit 100 € pauschal, für Personen mit geringem Einkommen*: 90 % (max. 540 €)
  • Individuelles Klimaschutzprojekt für Gruppen mit max. 1.000 €
  • Stoffwindeln mit 75 € pauschal
  • Flächenentsiegelung mit 30 % (max. 800 €)
  • Umstellung auf wasserdurchlässige Pflasterung mit 30 % (max. 300 €)
  • Zisterne mit 40 % (max. 800 €)
  • Gründach/Fassadenbegrünung mit 15€/m² (max. 800 €)
  • Baumpflanzungen mit 50 %
  • Anlegen von Blühflächen (kostenfrei)
  • Nistkasten/Bruthilfe mit 50 % (max. 100 €)
  • Kompost mit 50 % (max. 100 €)
  • Naturteichanlage mit 50 % (max. 100 €)

* Personen, die Bürgergeld nach dem SGB II, Sozialhilfe oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII oder Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz beziehen

Förderanträge können für alle Maßnahmen gestellt werden, die ab dem 01.01.2023 umgesetzt wurden bzw. werden.

Pro Haushalt kann maximal ein Förderantrag gestellt werden.

Im Regelfall erfolgt eine Antragstellung auf Fördermittel nach bereits erfolgter Umsetzung der Maßnahme und Zahlung durch den:die Antragssteller:in. Im Rahmen einer Mittelreservierung können auch Mittel im Vorfeld der Maßnahmenumsetzung beantragt werden. Anträge für den Fördergegenstand „Individuelles Klimaschutzprojekt“ müssen im Vorfeld des Projektes gestellt werden.

Das Förderprogramm ist mit 50.000 € ausgestattet. Die Anträge werden nach Eingang bearbeitet.

Übersicht Fristen

Anträge für Mittel-Reservierungen und für bereits umgesetzte Maßnahmenbis 31.12.2023
Nachweise für Maßnahmen, für die Mittel reserviert wurdenbis 30.04.2024