Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Imagefilm zum Schlosspark in Coesfeld von den beiden Coesfeldern Karla und Luis Wesseling.

Mehr Lebensqualität an der Berkel

Ein Hauptziel der Regionale 2016 ist es, die Lebensqualität in Städten zu verbessern. In Coesfeld soll dies zunächst durch die Aufwertung der Innenstadtberkel geschehen. Das entspricht auch dem Wunsch vieler engagierter Coesfelder Bürger, die das Projekt mit ihren Ideen auf den Weg gebracht und im intensiven Austausch mit Planungsbüros und zuständigen Fachbereichen begleitet haben.
Derzeit prägt die Berkel zwar das Coesfelder Stadtbild, allerdings ist der Fluss teils überbaut und kaum zugänglich. Da die „UrbaneBERKEL“ weder wasserwirtschaftliche noch ökologische Anforderungen erfüllen muss, eröffnen sich im Stadtzentrum vielfältige gestalterische und städtebauliche Möglichkeiten.

Das Projekt „BerkelSTADT“ setzt somit auch wertvolle Impulse für städtebauliche Investitionen auch durch private Immobilieneigentümer. Mit der Berkelresidenz an der Süringstraße entsteht ein exklusives Angebot für innerstädtisches Wohnen, das das gesamte Wohnumfeld, das sogenannte Kapuziner-Viertel zwischen Süringstraße und Basteiring, enorm aufwertet.
Nach einem ganzheitlichen Gesamtkonzept wird die Innenstadtberkel durch wiederkehrende Gestaltungselemente wieder sichtbar und durch direkte Zugänge zum Wasser auch erlebbar gemacht. Das Berkelufer wird neu definiert und mit Freiflächen ausgestattet. Dieses Gesamtkonzept wurde in einzelnen Teilbereichen weiterentwickelt und gliedert sich in mehrere Projektabschnitte.

08.11.2018: Beschluss Ausbauplanung und Kosten TB 1 Davidstraße und Parkplatz

Am 08. November 2018 hat der Rat der Stadt Coesfeld die Ausbauplanung sowie die Kosten zum Teilbereich 1/5, Teilbereich 1/P (kompletter Parkplatzbereich) und Teilbereich 1/6 beschlossen.

Hier geht es zur Vorlage und zur Niederschrift der Sitzung.

 

21.12.2017: Beschluss der Ausbauplanung zur Umgestaltung des 4. TB Bernhard-von-Galen-Straße und zur Ausgestaltung der Münsterstraße

Am 21. Dezember 2017 hat der Rat der Stadt Coesfeld den Ausbau sowie die Ausgestaltung der Bernhard-von-Galen-Straße im Bauabschnitt 2 (Einmündungsbereich in die Münsterstraße) beschlossen.

Hier geht es zur Vorlage und zur Niederschrift der Sitzung.

 

18.05.2017: Beschluss Ausführungsplanung TB4 Bernhard-von-Galen-Straße, 1. BA

Am 18. Mai 2017 hat der Rat der Stadt Coesfeld die Ausführungsplanung TB4 Bernhard-von-Galen-Straße, 1. BA beschlossen.

Hier geht es zur Vorlage und zur Niederschrift der Sitzung.

 

07.07.2016: Beschluss Ausführungsplanung TB1 Davidstraße - Abschnitt südlich Berkelresidenz

Am 07. Juli 2016 hat der Rat der Stadt Coesfeld die Ausführungsplanung TB1 Davidstraße - Abschnitt südlich Berkelresidenz beschlossen.

Hier geht es zur Vorlage und zur Niederschrift der Sitzung.

 

17.03.2016: Beschluss Ausführungsplanung TB 3 Schlosspark und TB 5 Wiemannweg

Am 17. März 2016 hat der Rat der Stadt Coesfeld die Ausführungsplanung sowie die Folgekosten zum Teilbereich 3-Schlosspark und Teilbereich 5-Wiemannweg beschlossen.

 Hier geht es zur Vorlage und zur Niederschrift der Sitzung.

 

Entwurfsplanung UrbaneBerkel

Zu den Teilbereichen Schlosspark, Bernhard-von-Galen-Straße sowie Davidstraße und Wiemannweg liegen die Entwurfsplanungen vor. Die Entwurfsplanung wurde am 25.06.2015 durch den Rat der Stadt Coesfeld freigegeben.

Der Entwurf zum Abschnitt Berkelgasse zwischen Liebfrauenschule und Kupferpassage wird aufgrund konstruktiver Belange nachrangig bearbeitet. Bisher liegt nur die Vorentwurfsplanung vor.

Den aktuellen Planungsstand zum Projekt können Sie in den folgenden Unterlagen einsehen:

 

Ansprechpartner

Stadt Coesfeld

Fachbereich 60 - Planung, Bauordnung, Verkehr

Ludger Schmitz (Fachbereichsleiter)

Markt 8

48653 Coesfeld

Telefon: 02541/939-1311

ludger.schmitz@coesfeld.de

Stadt Coesfeld

Fachbereich 60 - Planung, Bauordnung, Verkehr

Larissa Bomkamp (Sachbearbeiterin)

Markt 8

48653 Coesfeld

Telefon: 02541/939-1307

larissa.bomkamp@coesfeld.de


Gefördert durch: