Sprungnavigation

Spinge direkt...

Datenschutzhinweise zur Suche

Berechnungsbeispiele

Das untenstehende Beispiel veranschaulicht die Berechnung bei einem möglichen Ausbau der Wirtschaftswege mit angrenzenden Grundstücken.

Excel-Tabelle zum Berechnungsbeispiel

Die Werte in der Tabelle lassen sich verändern, was sich direkt auf die errechneten Summen auswirkt.

Exel-Tabelle zum Berechnungsbeispiel herunterladen


Berechnungsbeispiele

Es wird davon ausgegangen, dass alle Flächen der einzelnen Grundstücke vom „Wirtschaftsweg C“ erreicht werden können.

Berechnungsbeispiel 1: Ausbau Wirtschaftsweg C als Anliegerwirtschaftsweg Kategorie 3

Länge Anliegerwirtschaftsweg C 1.260 m
zu berücksichtigende Grundstücke A,B,C,D,E,F,G,H,I = 54.509,94 qm
Ausbaustandart Anliegerwirtschaftsweg
Einheitssatz je laufendem Meter bei 3 m Breite (gem. Satzung) 46,68 €/lfdm
Herstellungskosten gesamt 58.816,80 € (1.260 m x 46,68 €)
Anteil der Stadt 11.763,36 € (20% von 58.816,80 €)
umlagefähiger Aufwand je qm 0,8632 €/qm (47.053,44 € / 54.509,94 qm)
Grundstück A 0,8632 € x 5.374,5 qm = 4.639,27 €
Grundstück B 0,8632 € x 10.903,66 qm = 9.412,04 €
Grundstück C 0,8632 € x 6.134,62 qm = 5.295,40 €
Grundstück D 0,8632 € x 6.716,12 qm = 5.797,35 €
Grundstück E 0,8632 € x 2.669,26 qm = 2.304,11 €
Grundstück F 0,8632 € x 1.243,56 qm = 1.073,44 €
Grundstück G 0,8632 € x 9.376,15 qm = 8.093,49 €
Grundstück H 0,8632 € x 2.092,84 qm = 1.806,54 €
Grundstück I 0,8632 € x 9.999,23 qm = 8.631,34 €

Berechnungsbeispiel 2: Ausbau Wirtschaftsweg C als Verbindungsweg Kategorie 2

Länge Verbindungsweg C 1.260 m
zu berücksichtigende Grundstücke A,B,C,D,E,F,G,H,I = 54.509,94 qm
Ausbaustandart Verbindungsweg
Einheitssatz je laufendem Meter bei 3 m Breite (gem. Satzung) 73,32 €/lfdm
Herstellungskosten gesamt 92.383,20 € (1.260 m x 73,32 €)
Anteil der Stadt 36.953,28 € (40% von 92.383,20 €)
umlagefähiger Aufwand je qm 1,0169 €/qm (55.429,92 € / 54.509,94 qm)
Grundstück A 1,0169 € x 5.374,5 qm = 5.465,33 €
Grundstück B 1,0169 € x 10.903,66 qm = 11.087,93 €
Grundstück C 1,0169 € x 6.134,62 qm = 6.238,30 €
Grundstück D 1,0169 € x 6.716,12 qm = 6.829,62 €
Grundstück E 1,0169 € x 2.669,26 qm = 2.714,37 €
Grundstück F 1,0169 € x 1.243,56 qm = 1.264,58 € 
Grundstück G 1,0169 € x 9.376,15 qm = 9.534,61 €
Grundstück H 1,0169 € x 2.092,84 qm = 2.128,21 €
Grundstück I 1,0169 € x 9.999,23 qm = 10.168,22 €

Berechnungsbeispiel 3: Ausbau Wirtschaftsweg C als Hauptverbindungsweg Kategorie 1

Länge Hauptverbindungsweg C 1.260 m
zu berücksichtigende Grundstücke A,B,C,D,E,F,G,H,I = 54.509,94 qm
Ausbaustandart Hauptverbindungsweg
Einheitssatz je laufendem Meter bei 3 m Breite (gem. Satzung) 111,93 €/lfdm
Herstellungskosten gesamt 141.031,80 € (1.260 m x 111,93 €)
Anteil der Stadt 84.619,08 € (60 % von 141.031,80 €)
umlagefähiger Aufwand je qm 1,0349 €/qm (56.412,72 € / 54.509,94 qm)
Grundstück A 1,0349 € x 5.374,5 qm = 5.562,07 €
Grundstück B 1,0349 € x 10.903,66 qm = 11.284,20 €
Grundstück C 1,0349 € x 6.134,62 qm = 6.348,72 €
Grundstück D 1,0349 € x 6.716,12 qm = 6.950,51 €
Grundstück E 1,0349 € x 2.669,26 qm = 2.762,42 €
Grundstück F 1,0349 € x 1.243,56 qm = 1.286,96 €
Grundstück G 1,0349 € x 9.376,15 qm = 9.703,38 €
Grundstück H 1,0349 € x 2.092,84 qm = 2.165,88 € 
Grundstück I 1,0349 € x 9.999,23 qm = 10.348,20 €